Company logo for 'Rademacher OHG'.
Rademacher OHG
Zugelassener  Kubota Händler
SearchHamburger
Kubota Logo
StartseiteM5091 ROPS
Vorherige Seite
M5001
onsale

M5091 ROPS

Der Kubota M5001 ist der smarte Durchstarter in seiner Klasse – der besonders wendige Profitraktor beweist, dass wahre Grösse von innen kommt. Mit seinem kraftvollen Motor, einem exzellenten Getriebe, einer hohen Bodenfreiheit und dank der ausserordentlich einfachen Bedienung macht er sich im täglichen Einsatz schnell unentbehrlich. Nutzen Sie seine grosse Klasse, um anspruchsvolle Aufgaben zügig zu erledigen.

outofstock
Motor

Marktführende Technologie unter der Haube

Kraftvoll, zuverlässig, sauber, ruhig – die V3800-4-Zylinder-Motoren der beiden M5001-Serienmodelle M5091 und M5111 überzeugen durch bewährte, zuverlässige Power und eine höhere Effizienz, die auch der Umwelt zugutekommt. Möglich macht dies die weltweit führende Dieselmotoren-Technologie von Kubota.

Die Kombination macht den Unterschied aus

Das Common-Rail-System (CRS) sorgt für eine optimierte Verbrennung und dadurch für Langlebigkeit und Laufruhe beim Motor. Kubota ist der erste Traktorenhersteller, der ein Common-Rail-Einspritzsystem zusammen mit einem SCR-Katalysator, AdBlue®, wassergekühlter Abgasrückführung (EGR), Dieselpartikelfilter (DPF) und Dieseloxidationskatalysator (DOC) unter der Haube einsetzt. Die Kombination dieser marktführenden Technologien ermöglicht exzellente Leistungswerte bei einem optimierten Kraftstoffverbrauch. Die strengen Anforderungen der Abgasnorm Stufe IV erfüllt der V3800-Motor mit 16 Ventilen dabei ganz selbstverständlich.

Nützliche Drehzahlüberwachung

Die Motoren verfügen außerdem über einen neuen elektronischen Drehzahlregler, mit dem Sie die Drehzahlen des Motors steuern können. Ist das System einmal aktiviert, bleibt die Drehzahl auch bei wechselndem Leistungsbedarf konstant. Zapfwellenbetriebene Geräte betreiben Sie so noch effizienter.

Schnelle, bequeme und effiziente Wartung

Weil Sie Wichtigeres zu tun haben, als sich lange mit der Wartung aufzuhalten, setzt der M5001 auch hier Zeichen. Die einteilige Motorhaube des Traktors lässt sich weit aufklappen. Somit gelangen Sie leicht und ungehindert an sämtliche Wartungsstellen. So einfach wie die Wartung ist auch das Tanken. Den 105-Liter-Dieseltank und den 12,3-Liter-AdBlue®-Tank befüllen Sie sicher und bequem vom Boden aus.

Getriebe

Locker einen Gang höher schalten

Das sehr bedienerfreundliche Getriebe des M5001 ermöglicht Ihnen dabei ein direktes, außerordentlich weiches Schalten. Die 18 Vorwärts- und Rückwärts-Gänge können an alle Ansprüche angepasst werden.

Feinfühlige und präzise elektrohydraulische Wendeschaltung

Zum Ankuppeln von Arbeitsgeräten lässt sich die Fahrkupplung sehr feinfühlig dosieren. Für solche langsamen Fahrmanöver können Sie mit dem Kupplungspedal ein hydraulisches Ventil steuern, das die Kupplung sanft und präzise löst. Dies gewährleistet einen leichteren, weniger anstrengenden Betrieb. Auch das Kuppeln während des Gangwechsels wird vereinfacht, denn mit nur einem Fingertip wird die Kupplung betätigt und der Komfort erhöht, speziell beim häufigen Schalten.

Flott fahren und gleichzeitig Sprit sparen

Die Schongangfunktion des Getriebes hält die Motordrehzahl bei Fahrten mit hoher Geschwindigkeit niedrig. Das 40-ECO-Getriebe bringt Sie flott ans Ziel und spart gleichzeitig Kraftstoff.

Entspannter Richtungswechsel

Mit der elektrohydraulischen Wendeschaltung des M5001 wechseln Sie leichter und schneller denn je die Fahrtrichtung, ohne zu kuppeln. Sie müssen den Reservierhebel lediglich kurz vorwärts oder rückwärts betätigen.

ROPS

Bringen Sie frischen Wind in Ihre Arbeit

Oft wird keine Kabine am Traktor benötigt. Dann ist die ROPS-Version des M5001 die erste Wahl. Bei diesem Traktor mit offener Plattform und Überrollbügel können Sie infolge des ebenen Bodens und der fehlenden Türen auf beiden Seiten einmalig schnell auf- und absteigen.

Wasserfeste Bedienelemente

Wie bei der Kabinenversion des M5001 sind alle Bedienelemente ergonomisch günstig rechts vom Fahrer angeordnet – nur mit dem Unterschied, dass diese bei der ROPS-Version wasserfest ausgelegt sind. Darauf können Sie sich verlassen, auch bei strömendem Regen!

Geräuscharmes Arbeiten

Trotz ihrer offenen Bauweise ist die ROPS-Version des M5001 angenehm geräuscharm. Bei stundenlanger Arbeit werden Sie diese Eigenschaft zu schätzen wissen.

Unerreichte Übersicht

Bei etlichen Arbeiten ist beste Übersicht gefragt, etwa bei kniffliger Frontladerarbeit. Einen super Blick haben Sie bei diesem Traktor im Überfluss – und das über 360 Grad. Nichts schränkt Ihre Sicht ein. Dafür sorgt auch das neu gestaltete Armaturenbrett, das einen optimalen Blick nach vorne ermöglicht.

Höhenverstellbarer Überrollbügel

Die ROPS-Version des M5001 besitzt einen in der Höhe einstellbaren Überrollbügel. Sie müssen lediglich zwei leicht zugängliche Stifte lösen, und schon stellen Sie die Bügelhöhe ganz nach Ihrem Bedarf ein. Von Vorteil ist dies unter anderem, wenn Sie sehr niedrige Stalleinfahrten auf Ihrem Betrieb haben. Dann wird der M5001 auch zu Ihrem Stalltraktor.

Hydraulik/Hubwerk/Anschlüße

Heckanbaugeräte mühelos heben

Mit dem stabilen 3-Punkt-Kraftheber der Kategorie II kann der M5001 schwere Anbaugeräte locker heben. Unterschiedlichste Geräte hängen Sie schnell und einfach an und wieder ab. In Kombination mit der extrem leistungsstarken 3-Punkt-Aushebung erledigen Sie selbst anspruchsvollste Aufgaben höchst effizient.

Schweres bei Bedarf ganz leicht und mühelos heben

Die Hydraulik des M5001 ist extrem kraftvoll und reaktionsschnell. Externe, leicht zu wartende Hydraulikzylinder erhöhen die Hubkraft. Die hohe Förderleistung der Hydraulikpumpe garantiert gleichzeitig einen schnellen und effektiven Frontladerbetrieb und erhöht so die Produktivität und Leistung. Die serienmäßige Ausstattung besteht aus zwei Regelventilen und einem zusätzlichen Hydraulikventil, optional mit oder ohne Durchflussregelung.

Optimierter Gerätebetrieb

Mit Hilfe der Hubwerksregelung des M5001 können die Heckanbaugeräte optimal eingesetzt werden. Die Lageregelung steuert das angehängte Arbeitsgerät unabhängig von der erforderlichen Zugkraft. Die Zugkraftregelung wiederum steuert die erforderliche Zugkraft für das Gerät und reagiert automatisch auf wechselnde Bodenbedingungen, um die Zugkraft konstant aufrechtzuerhalten. Beide Regelverfahren können auch miteinander kombiniert werden.

Hocheffiziente Zapfwellenarbeit

Ob Sie Gras schneiden, Ballen pressen oder spritzen– auf die unabhängige Zapfwelle mit 540 U/min bzw. 540 ECO U/min können Sie sich jederzeit und überall verlassen. Die Zapfwellenbremse wirkt automatisch beim Ausschalten der Zapfwelle und hält die Anbaugeräte sicher an. Die Zapfwellenkupplung können Sie unterwegs elektrohydraulisch ein- und ausschalten. Tätigkeiten wie das Mähen oder Heumachen erledigen Sie dadurch noch effizienter. Auf Wunsch kann der Traktor auch mit einer 1.000er-Zapfwelle geliefert werden.

Fahreigenschaften

Darf es ein bisschen mehr sein?

Die Vorderachse mit Kegelradantrieb macht den M5001 mit einem Lenkeinschlag von großartigen 55° ungemein wendig. Das prädestiniert den Traktor für Arbeiten, bei denen es besonders eng zugeht. Kubota setzt schon seit über 30 Jahren auf die Vorderradachse mit Kegelantrieb. Aus gutem Grund, denn sie ist nicht nur für den extrem engen Wenderadius verantwortlich, sondern ermöglicht auch den Verzicht auf wartungsaufwendige Kreuzgelenke.

Hier fällt das Bremsen leicht

Alle M5001-Traktoren sind mit einem hydraulischen Bremssystem ausgestattet, dessen Leistung auch unter schwierigen Bedingungen, wie mit einem schweren Anhänger, nichts zu wünschen übrig lässt. Der M5001 ist des Weiteren mit im Ölbad laufenden Lamellenbremsen ausgestattet. Diese erfordern geringere Pedalkräfte und entlasten Sie dadurch. Selbst unter wiederkehrend schweren Einsatzbedingungen bleibt ihre hohe Leistungsfähigkeit und Bremswirkung erhalten.

Den Allradantrieb einfach ein- und ausschalten

Den Allradantrieb schalten Sie einfach ein und aus – per simplem Knopfdruck. Das Beste dabei ist, dass Sie den Traktor dafür nicht anhalten müssen, selbst wenn Sie vom Feld auf die Straße wechseln. Dadurch bleiben Sie produktiv. Eine LED-Anzeige zeigt Ihnen den aktuellen Status an. Bei getretener Bremse wird der Allradantrieb für eine bessere Bremsleistung automatisch zugeschaltet.

Frontlader

Traktor und Frontlader: Aus einem Haus, aus einem Guss

Die moderne Gestaltung der Fronthaube sorgt für freie Sicht auf den Frontlader bzw. auf Frontanbaugeräte. Dies garantiert ein hervorragendes Sichtfeld und sicheres Arbeiten. Und da wir gerade von Sicherheit sprechen: Die Ventile der Absenksperre halten den Frontlader immer oben – auch bei völligem Verlust des Hydraulikdrucks.

Schnellkuppler, die ihren Namen verdienen

Egal, ob Mist-, Paletten-, Ballengabel oder Schaufel – an den Frontlader der M-Serie von Kubota ist alles schnell an- und wieder abgekuppelt. Der serienmäßige Euro-Schnellkuppler kommt überall dort zum Einsatz, wo Werkzeuge mit Euroaufnahmen eingesetzt werden, höhere Lasten zu handhaben sind und allgemein eine hohe Hubkraft gefragt ist. Mit dem Kubota-Schnellkuppler können Sie alle vier bzw. sechs Hydraulikleitungen gleichzeitig anschließen und genauso leicht auch wieder trennen.

Der Fahrer wird deutlich entlastet

Die Schwingungsdämpfung KSR (Kubota Shockless Ride) mindert die Schwingungsbelastung für den Fahrer ganz wesentlich, die beispielsweise bei Arbeiten auf holprigem Boden oder bei längeren Transportfahrten entsteht. Diese Funktion können Sie über eine Steuerung unterhalb des KSR-Ventils anpassen bzw. zu- und abschalten.

Technische Daten
Preisanfrage
Name
Email
Telefon
Ihre Verfügbarkeit
Select a variantIch bestätige, dass ich älter als 16 Jahre bin, und mit der Verwendung meiner persönlichen Daten durch Kubota einverstanden bin. Für weitere Informationen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmung.